DIE PARTNER

AGFE logo

Projektkoordination

Association de Gestion des Fonds Européens

Als Management- und Koordinationsplattform für die Aktivitäten lokaler Systeme von Stakeholder stärkt AGFE die Kohärenz und Effektivität der verschiedenen öffentlichen Maßnahmen in den Bereichen Ausbildung, Beschäftigung und Inklusion, einschließlich der Bündelung von Finanzhilfen der lokalen Behörden mit dem Staat, unterstützt von der Europäischen Union insbesondere über den Europäischen Sozialfonds (ESF) und Erasmus+.

Logo AID

Partnerorganisation

Actions Intégrées de Développement

AID Koordination ist das gemeinsame Instrument für die Vernetzung von 35 Ausbildungszentren für sozio-professionelle Integration und für die kollektive und individuelle Bereitstellung von Dienstleistungen für alle Mitglieder. Die Aktivitäten sind in fünf Hauptbereiche unterteilt: stellvertretendes Management der Außen- und politischen Beziehungen, Information und Kommunikation, Reflexion und Bildungsaktivitäten, Projektentwicklung und Managementunterstützung.

logo_ALIEPLIE-Denis1

Partnerorganisation

Association locale d’insertion par l’économique

Seit 2002 hat der Verein ALIE das Ziel, die soziale und berufliche Integration von Jugendlichen und Erwachsenen in schwierigen Lebenslagen zu fördern. In diesem Rahmen verwaltet ALIE den “Lokalen Plan für Integration und Beschäftigung” im Norden der Insel La Réunion und führt zahlreiche Integrationsprojekte in den Bereichen Bauwesen, Grünflächen, ökologische Landwirtschaft und Ökomobilität durch. ALIE bietet befristete Integrationsverträge an, die ein berufsbezogenes Training ermöglichen und gleichzeitig eine individuelle Unterstützung beim Zugang zu Ausbildung oder Beschäftigung bieten.

INUK logo

Partnerorganisation

INUK Institute for Advanced Communication Management

Das INUK-Institut ist eine gemeinnützige Forschungs- und Trainingsorganisation, die sich auf die Entwicklung und Förderung moderner Kommunikationsmodelle und -strategien konzentriert, welche eine gemeinsame Wertschöpfung unterstützen, Gemeinschaften befähigen und Inklusion für alle ermöglichen. Das Institut bietet verschiedene Trainings- und Beratungsdienstleistungen für Organisationen (Bildungseinrichtungen, private und öffentliche Einrichtungen) und Einzelpersonen an, insbesondere in den Bereichen digitale Bildung, inklusive Bildung, Zugänglichkeit von Umwelt, Dienstleistungen und Informationen für Menschen mit Behinderungen und älteren Menschen sowie wirtschaftliche und soziale Nachhaltigkeit.

University of Klagenfurt logo

Partnerorganisation

Universität Klagenfurt

Die Universität Klagenfurt ist eine öffentliche Universität in Österreich. Der Arbeitsbereich Erwachsenenbildung und berufliche Bildung am Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung beschäftigt sich in Lehre und Forschung unter anderem mit Fragen der sozialen Inklusion und des lebenslangen, lebensbreiten und lebenstiefen/transformativen Lernens von Erwachsenen. Bezogen auf Zugänge zu Bildung und Durchlässigkeit im Bildungssystem werden hierbei die Themen der beruflichen Bildung für formal gering qualifzierten Erwachsenen sowie der Basisbildung für Erwachsene bearbeitet.

SCF logo

Partnerorganisation

Scuola Centrale Formazione Associazione

SCF ist ein nationaler Verband mit 47 Mitgliedsorganisationen (die etwa 100 Berufsbildungszentren verwalten), welche in elf italienischen Regionen vertreten sind. Die Hauptaufgabe ist die Zurverfügungstellung von Unterstützung für innovatives Lehren und Lernen: durch Technologie und Digitalisierung, Mobilitäten von Lernenden und Lehrenden, Weiterbildung des Personals und Teilnahme an europäischen Projekten.

Zemgales logo

Partnerorganisation

Zemgales Nevalstisko Organizaciju Atbalsta Centrs Biedriba

Das NGO Zentrum Zemgale wurde 1998 mit dem Ziel der Unterstützung und Förderung der Zivilgesellschaft gegründet. Gegenwärtig ist das NGO Zentrum Zemgale das größte Netzwerk aktiver Bürger und Bürgerinnen in einer der fünf Regionen Lettlands, welches regelmäßig und nicht zuletzt innovative Lösungen zur Förderung der Zivilgesellschaft in der Region Zemgale und in Lettland anbietet. Die Organisation ist ein Ressourcenzentrum für mehr als 600 NGOs (Non-Profit-Organisationen) und verbindet 4000 Nutzer und Nutzerinnen des Informationsnetzwerks.

Chance B logo

Partnerorganisation

Chance B Holding GMBH

Der Verein Chance B wurde im Jahr 1986 gegründet. Heute ist die Chance B ein gemeinnütziger Verein, der in der Oststeiermark tätig ist. Ziel ist es, Menschen dort zu unterstützen, wo sie es brauchen, um ein erfülltes und unabhängiges Leben zu führen. In diesem Zusammenhang bietet die Chance B soziale Dienstleistungen in verschiedenen Bereichen an. Im Bereich Bildung und Arbeit unterstützt sie Menschen auf unterschiedliche, individuell angepasste Weise dabei, einen Arbeitsplatz am ersten Arbeitsmarkt zu bekommen. Im Bereich Innovation und Entwicklung erarbeitet die Chance B in Zusammenarbeit mit regionalen, nationalen und internationalen Partner-Organisationen innovative Lösungen.

Nach oben scrollen